Astra Connect für Gemeinden


header

 

Wir schließen im Rahmen von „Astra Connect für Gemeinden“ ganze Kommunen per Satellitenschüssel an das Breitband-Internet an. Hierfür kombinieren wir unseren erfolgreichen interaktiven Satellitenbreitbanddienst mit einem vor Ort installiertem Funknetz: Wir errichten an einer zentralen Stelle im Ort einen Mast mit unserer Satellitenantenne und verbinden diese mit einem WLAN-Netzwerk, das den Ort abdeckt und somit alle Haushalte versorgen kann.


Die Breitbandverbindung zu den Endkunden wird dann mithilfe unseres Partners über den WLAN-Zugang hergestellt. Hierzu benötigt der Endkunde lediglich eine spezielle WLAN-Antenne. So erhalten alle Haushalte in der Gemeinde Geschwindigkeiten von bis zu 25 Mbit/s. Die Endkunden benötigen keine eigene Satellitenschüssel.


In seltenen Einzelfällen kann es auch nötig sein besonders abgelegene Haushalte mit einer Einzelanlage zu versorgen. In diesen Fällen wird eine Astra Connect Einzelanlage auf Ihrem Haus installiert, die aus einer Satellitenschüssel, einem LNB und einem Modem bestehen. Diese Lösung ist auch für gewerbliche Nutzer möglich.


Mit Astra Connect für Gemeinden können wir eine Gemeinde innerhalb weniger Wochen mit Breitband-Internet versorgen.

 

Das Funkmodem wird mit der Astra Connect für Gemeinden Basisstation in Ihrer Gemeinde verbunden.

Die Einrichtung des Funkmodems ist ganz einfach (vergleichbar mit der Einrichtung eines WLAN Routers). Dann muss nur noch der eigene PC oder Router mit dem Funkmodem verbunden werden und Sie können mit bis zu 25 Mbit/s ins Internet.

Weiteres Zubehör zur Montage oder Erstellen eines Netzwerkes sind im Webshop von unserem Partner erhältlich.