Gemeinden, die bereits mit Astra Connect Wifi online sind


Astra Connect Basisstation in Hofstätten


„Das ist echt toll!“

Herr Marmann, seitdem in Greimerath Astra Connect Wifi für Gemeinden installiert ist nutzen Sie über ein Funkmodem den schnellen Breitbandinternetzugang via Satellit bei sich zu Hause. Wie war die Situation zuvor in Ihrer Gemeinde?

Unsere Gemeinde zählte früher zu den sogenannten „weißen Flecken“, sprich Orten, die keinen Breitband-Internetzugang hatten. So lag die Internetverbindung bei maximal 1 Mbit/s (Downloadrate, a.d.R.). Manche Haushalte, wie wir, hatten sogar nur 384 Kbit/s. Eine in der heutigen Zeit völlig unakzeptablen Situation. Leider scheiterte der Ausbau des schnellen Internets in unserer Gemeinde immer wieder an der Finanzierbarkeit. Mit Astra Connect Wifi fand die Gemeinde dann endlich eine Lösung, der den Weg zu einem finanzierbaren Breitbandinternetzugang für die Haushalte ebnete. Darüber sind wir alle sehr glücklich.

Direkt nach der Einrichtung des schnellen Breitband-Internetzugangs in der Gemeinde haben Sie sich entschlossen Ihrem alten Provider zu kündigen und über Luxembourg Online den schnellen Internetzugang über Astra Connect Wifi zu nutzen. Wie sind Ihre Erfahrungen?

Ja, ich gehöre zu den ersten hier im Ort, die das Angebot sofort unterzeichneten und entschied mich für den Flexiflat 25 Tarif mit 25 Mbit/s (Download) und 2 Mbit/s (Upload). Beruflich ist die schnelle Internetverbindung für mich als IT-Manager, der für die IT-Technik einer großen Klinik in Luxembourg verantwortlich ist, sehr wichtig. Dies gilt vor allem für den Fall, wenn ich Notdienst habe. Schließlich kann ich 99,5 Prozent der IT-Aufgaben direkt von zu Hause aus erledigen. Erfolgte früher bei Fernwartungen der IT-Anlage der Seitenaufbau am PC nur sehr träge - vergleichbar dem Zusammenwürfeln kleiner Mosaikbausteine am Bildschirm (lacht) – so sind die Seiten heute ruckzuck da. Die Verbesserungen sind für mich also extrem und führen damit zu einer deutlichen Erleichterung meiner Arbeiten. Ich kann daher gut verstehen, dass früher viele Interessenten für Neubaugebiete sowie Firmen vom Kauf von Grundstücken in unserer Gemeinde abgesprungen sind, da wir keine schnelle Internetverbindung am Ort hatten. Schließlich stellt eine schnelle Internetverbindung heute eines der wichtigsten Kommunikationsmittel dar.

Wie wirkt sich die schnelle Internetverbindung im privaten Bereich bei Ihnen zu Hause aus und welche Geräte greifen auf das schnelle Internet zurück?

Wir haben insgesamt fünf internetfähige Geräte zu Hause, die über einen Router die schnelle Internetverbindung nutzen. Selbst in Stoßzeiten, also wenn alle Geräte gleichzeitig in Betrieb sind, klappt dies ausgezeichnet. Zu den Geräten gehören mein PC, ein weiterer High-Speed-PC im Obergeschoss, ein Notebook, ein WLAN-Fernseher sowie zwei Handys. Vor allem meine Tochter ist total begeistert. Schließlich setzen viele Hausaufgaben, wie zum Beispiel Referate, heute eine Recherche im Internet voraus. Teilweise konnte sie diese Aufgaben aufgrund der sehr langsamen Internetverbindung nicht mehr von zu Hause aus erledigen. Mit der schnellen Internetverbindung gehört dieses große Hindernis für sie endlich der Vergangenheit an. So kann sie heute bequem per WLAN mit Ihrem Notebook alle Aufgaben zügig erledigen, was ihr große Freude bereitet.

Als IT-Profi sind Sie mit Sicherheit im Bekanntenkreis der erste Ansprechpartner, wenn es um Fragen rund um die neue schnelle Internetverbindung geht. Was sagen Ihre Bekannten und Freunde dazu?

Diejenigen, die bereits eine Anbindung zum schnellen Internet über Astra Connect in unserer Gemeinde haben, sind durchweg begeistert. Für Freunde oder Bekannte die mich bei einem Besuch zu Hause fragen, wie es mit der schnellen Internetverbindung klappt, habe ich eine etwas außergewöhnliche, dafür aber nachhaltige Form gefunden, dies ohne viele Worte oder technische Erläuterungen zu demonstrieren. Hierfür rufe ich einfach auf YouTube das Fußballspiel zwischen Deutschland und Argentinien auf, welches wir im Jahr 2010 mit 4:0 gewonnen haben. Schon wenige Sekunden nach der Wiedergabe kommt dann immer wieder der gleiche Kommentar: „Das ruckelt ja gar nicht! Das ist echt toll“. Für mich ist es die einfachste Art, die schnelle Internetverbindung eindrucksvoll zu demonstrieren. Denn hochauflösende YouTube-Videos waren früher bei uns im Ort einfach nicht abspielbar. Bei den vielen Vorteilen, ob beruflich oder im privaten Bereich, wundert es daher nicht, dass sich mittlerweile viele Freunde und Bekannte entschieden haben, die schnelle Internetverbindung zu nutzen und ihren alten Vertrag bei ihrem früheren Provider zu kündigen.

Haben Sie die Option Telefonie via Satellit (VoIP) dazu gebucht und welche Erfahrungen haben Sie damit gemacht?

Ja, aber die Umstellung erfolgt bei mir erst zum 1. September. Bis dahin läuft noch mein alter Vertrag. Ich habe aber einen Kollegen im Ort, der ebenfalls den Breitband-Internetzugang und die Telefonie per Internet (VoIP) bei der Firma Luxembourg Online beantragte und die Telefonoption seit einiger Zeit nutzt. Dabei hat mich eine Sache ziemlich beeindruckt. Bei meinem Kollegen wurde morgens das Telefon abgeschaltet und als ich ihm am Abend die Anlage für ihn einrichtete, klappte bereits das Telefonieren übers Internet. Dies ist nicht immer so. Schließlich muss der Provider auch die Portierung zügig durchführen, da man sonst ohne Telefon dasteht. Somit hat alles hervorragend geklappt und die Sprachqualität steht zudem einem herkömmlichen Telefonanschluss in nichts nach.

Was für ein Fazit ziehen Sie für sich und Ihre Familie bezüglich der nun vorliegenden schnellen Internetverbindung via Satellit über Astra Connect für Gemeinden?

Sowohl beruflich als auch privat haben wir mit der schnellen Internetverbindung einen großen Vorteil gezogen. So sind wir mit der schnellen Internetverbindung endlich derart aufgestellt, dass wir die vielfältigen Angebote im Internet nutzen und an der digitalen Kommunikationswelt ungehindert teilnehmen können. Und dies – aus meiner Sicht als IT-Manager heraus – auch in Zukunft.

Was meinen Sie mit der Anmerkung auch in Zukunft?

Nun, wir wissen alle, dass die die digitale Welt immer höhere Datenraten von der Technik und den damit verbundenen Endgeräten abverlangt. Die vergangenen Jahre haben dies eindrucksvoll gezeigt. Meiner Meinung nach hat die Technik von Astra Connect hier viele Pluspunkte. Schließlich erfolgt mit Astra Connect Wifi die Anbindung ans Internet per Funk. Nehmen wir einmal an in Zukunft wird eine Datenrate von 50 Mbit/s der Standard sein. Das würde bedeuten, die technische Aufrüstung würde in unserem Ort an den Kopfstellen erfolgen und – vielleicht – würden wir hier im Haushalt ein neues Funkmodem benötigen. Die Gemeinde muss aber im Ort keine Straßen aufreißen oder neue Kabel verlegen. Dies spart ungeheuer viel Zeit und natürlich Geld bei einer solchen Aufrüstung. Ein Upgrade auf eine breitere digitale Datenautobahn kann meiner Meinung nach nicht einfacher erfolgen! Was Astra bezüglich der Technik noch alles in der Schublade hat, weiß ich natürlich nicht. Aber ich denke, bei einem weltweit führen Satellitennetzwerkbetreiber sind wir gut aufgehoben und stehen technisch stets an der Spitze des Machbaren.

Vielen Dank für das Interview.