Gemeinden, die bereits mit Astra Connect Wifi online sind


Astra Connect Basisstation in Greimerath

Die Entscheidung für Astra Connect Wifi kommentiert Edmund Schmitt, Ortsbürgermeister von Greimerath, mit den Worten: „Wir bemühten uns schon seit Jahren endlich schnelles Internet zu bekommen. Die letzten Ausschreibungen mussten wir aber wieder verwerfen, da Anbieter über der magischen 200.000 Euro Grenze lagen. Dies war ärgerlich, denn bei einer Downloadrate von teilweise weit unter 1 MBit/s in unserer Gemeinde, gab es einen sehr großen Handlungsbedarf. Astra Connect erwies sich für uns als geeignet, da es sich um eine kostengünstige Lösung mit einer guten Anbindung und Versorgung handelt. Insofern waren wir froh, dass SES Broadband Services als Anbieter vom Astra Connect Service die letzte Ausschreibung mit Kosten von knapp über 70.000 Euro für sich entschied. Gegenüber den anderen Anbietern ist dies ein ziemlich guter Preis“.

Astra Connect Basisstation in Hofstätten

Astra Connect Wifi kommt gut an

Innerhalb weniger Tage wurde Anfang Dezember die Anlage in Greimerath installiert. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten musste auf der Grimoldhalle, einem Hochbehälter sowie der Scheune eines Bauernhofs, jeweils eine Funkbasisstation installiert werden. Damit war sichergestellt, dass alle Haushalte per Funkmodem die schnelle Internetverbindung nutzen können. Angesprochen auf die ersten Erfahrungen mit dem neuen Breitband-Internetzugang in Greimerath meint Ortsbürgermeister Edmund Schmitt: „Ich habe durchweg Positives gehört. Die Lösung kommt gut an, und immer mehr entscheiden sich dafür.“

Gewinn für die Gemeinde

Die Umsetzung von Astra Connect Wifi in Hofstätten fand Mitte Dezember 2013 statt. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten musste für die Gemeinde nur eine Funkbasisstation eingerichtet werden, die in wenigen Tagen installiert war. Edwin Jacobs, Ortsvorsteher von Hofstätten erläutert, welche Bedeutung die schnelle Internetverbindung für seine Gemeinde hat: „In der Vergangenheit sind immer wieder Kunden für Grundstücke in unserer Gemeinde abgesprungen, da wir die Frage nach einer schnellen Internetverbindung verneinen mussten. Schließlich gibt es sehr viele, die von zu Hause aus noch arbeiten und daher auf ein schnelles Internet angewiesen sind. Ähnliches gilt auch für die Gastronomie, die für uns sehr wichtig ist. Auch hier wurde von den Gästen immer wieder nach einer schnellen Internetverbindung gefragt. Die nun vorhandene Astra Connect Wifi Lösung funktioniert sehr gut und ist ein großer Gewinn für unsere Gemeinde. Wir versprechen uns hierdurch einen Zuwachs in vielen Bereichen.“ Jürgen Brödel, Bürgermeister von Wilgartswiesen kommentiert die Anlage in Hofstätten mit den Worten: „Wir sind sehr froh, dass Hofstätten nun eine schnelle und kostengünstige Internetlösung hat und das Land uns einen Zuschuss von 65 Prozent gewährte. Von den rund 25.000 Euro muss die Gemeinde noch zirka 9.000 Euro selber tragen.“