SES und Universität Eichstätt-Ingolstadt kündigen Premiere von Live Interactive Classroom in Deutschland und Afrika an

Luxemburg, 13. Oktober 2014 – SES (NYSE Euronext Paris und Luxemburger Börse: SESG) werden in dieser Woche erstmals ihre Anwendung „Live Interactive Classroom“ gemeinsam mit Partnern von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und vom “Permanent Centre for Education”, in Kampala, Uganda, präsentieren.

Die Sitzung ist Teil des laufenden E-Learning-Projekts „KUganda“ und wird demonstrieren, wie ugandische Lehrkräfte des Permanent Centre for Education in Kampala mit einer satellitengestützten Breitband-Übertragungslösung von SES Broadband Services in interaktive Vorlesungen einbezogen werden können. Während der interaktiven Lehrveranstaltung wird Prof. Dr. Gabriele Gien von Deutschland aus ein Seminar mit Studenten in Eichstätt abhalten.

„Ein Teil der Herausforderung besteht darin, Lehrkräften in Afrika Computer und andere Ressorcen zur Verfügung zu stellen. Ohne Zugang zum Internet haben Lehrer und Schulkinder keine Möglichkeit, Unterrichtsinhalte online zu nutzen. Das Überbrücken dieser digitalen Kluft ist entscheidend“, sagte Dr. Gien als Sprecherin für das Bildungsprojekt KUganda. „Mit dieser Demonstration wollen wir aufzeigen, wie Satelliten-Breitbandverbindungen dazu beitragen können, die Entwicklung des Sozial- und Bildungswesens durch Internetzugänge zu verbessern, die bislang nicht verfügbar waren.“

„Die Satelliten-Breitbandtechnologie bietet das nötige Umgestaltungspotential, denn sie erlaubt uns bei KUganda, regelmäßige interaktive Schulungseinheiten zu planen und so nicht nur den Umfang und die Wirkung unserer Arbeit zu erhöhen, sondern auch den Wissenstransfer zu beschleunigen und den Kosten- und Zeitaufwand zu senken“, so Gien weiter.

Die Anwendung „Live Interactive Classroom“ verbindet Videosignal und Foliensätze zu einer Nutzer-freundlichen Oberfläche. Mit modernster Peer-to-Peer-Technologie ermöglicht sie eine nahtlose Audio- und Video-Kommunikation mit mehreren Schülern oder Studenten an beliebigen Orten. Sie erfordert weder eine Installation von Fremdsoftware noch den Erwerb von Lizenzen und ist auf beiden Seiten auf Standardgeräten wie PCs, Laptops oder Tablets lauffähig, während eine vom Dozenten gesteuerte Live-Feedback-Funktion eine Interaktion wie in einem Unterrichtsraum ermöglicht.

Die von KUganda demonstrierte Anwendung ist Teil des SES Broadband eEducation Networks. Dieser Service schafft eine durchgehende Lernumgebung für Lehrende, Schulen und Unterrichtsräume sowie für einzelne Studenten.

„Wir freuen uns über diese Möglichkeit, das KUganda-Projekt, das als erstes von unserer Lösung profitiert, durch unseren Beitrag und unsere Beteiligung zu unterstützen. Wir hoffen, dass das SES Broadband eEducation Network bei weiteren Universitäten und Institutionen, Herausgebern von Unterrichtsinhalten und weiteren Ländern in Afrika auf Interesse stößt und künftig genutzt wird, um auch für abgelegene Regionen Unterrichtsangebote zu schaffen“, sagte Patrick Biewer, Managing Director, SES Broadband Services.

 

Weitere Auskünfte erteilt:

Markus Payer
SES Communications
Tel.: +352 710 725 500
Markus.Payer@ses.com

 

Folgen Sie uns auf:

Twitter: https://twitter.com/SES_Satellites
Facebook: https://www.facebook.com/SES.YourSatelliteCompany
YouTube: http://www.youtube.com/SESVideoChannel
Blogue: http://en.ses.com/4243715/blog
Bilder von SES finden Sie unter http://www.ses.com/4245221/library

 

Nützliche Links:

http://uk.ses-broadband.com/11521889/communities
http://gemeinden.astraconnect.de/15438754/astraconnect

 

Über SES

SES ist ein weltweit führender Satellitenbetreiber mit einer Flotte von 55 geostationären Satelliten. Die Gesellschaft leistet weltweite Satellitenkommunikationsdienste für Rundfunkanstalten, Content- und Internet-Anbieter, Mobilfunk- und Festnetzbetreiber, Unternehmen und staatliche Organisationen.

SES steht für langjährige Geschäftsverbindungen, hochqualitativen Service und herausragende Rundfunk- und Telekommunikationsanwendungen. Multinationale regionale Teams stehen rund um den Globus bereit, um eng mit den Kunden zusammenzuarbeiten und den Anforderungen nach Satellitenbandweite und Dienstleistungen gerecht zu werden.

SES (NYSE Paris:SESG) (LuxX:SESG) besitzt Beteiligungen an Ciel in Kanada und QuetzSat in Mexiko sowie eine strategische Beteiligung an O3b Networks, einem Start-up-Unternehmen für Satelliteninfrastruktur. Weitere Informationen finden Sie unter: www.ses.com.